Nasse Mode
 
Die Auswahl an Badekleidung, die man in Geschäften angeboten bekommt, ist nicht gerade besonders vielseitig. Zumindest, wenn man nur Bereich "Bademode" sucht. Interessanter wird es dagegen, wenn man in die Abteilungen "Sport", "Jeans", "Abendgarderobe" etc. schaut...
 
 
 
 
 
Unsere Empfehlungen:

 
Badeanzug mal anders: Gut gekleidet baden, der besondere Reiz!
Manche mögen es eben anders. So könnte umschrieben werden, wenn Leute, ob Mann oder Frau, gerne in formeller Kleidung baden gehen. SIE im Abendkleid oder ER mit Anzug und Krawatte. Sicherlich ist diese Vorliebe in der Wetlook-Szene nicht sehr verbreitet. Aber auch keinesfalls so selten, um nicht bei NASSE KLAMOTTEN darüber zu berichten.
mehr...
 
Jeans
Ursprünglich als Arbeitshose für Goldgräber erfunden, hat sich die Jeans längst zu einem Universalkleidungsstück entwickelt. Es gibt fast keinen Anlass mehr, zu dem man keine Jeans anziehen kann. Jeans trägt man beim arbeiten, in der Oper, in der Disko, in der Schule. Und die Jeans zählt zu den beliebtesten Badehosen überhaupt.
mehr...
 
Sportklamotten
Sportbekleidung ist bequem und pflegeleicht. Und da sie meist teilweise oder vollständig aus Kunstfaser besteht, trocknet sie auch schnell. Sportklamotten sind damit ideal zum baden gehen.